Ehrungen und Wahlen beim DRK Alt Wallmoden

Die geehrten Mitglieder Marlies Brunke, Irmgard Brunke und Ilona Alder (von links). Sie sind bereits seit 40 Jahren Mitglieder. (Foto: Süpke)

Marlies Brunke legt Amt der stellvertretenden Vorsitzenden nach 37 Jahren nieder

37 lange Jahre bekleidete Marlies Brunke beim DRK-Ortsverband Alt Wallmoden das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden. Nun hat sie ihren Posten niedergelegt. Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag wurde ihre Nachfolgerin gewählt. Es ist Heike Oravetz, die nun die Aufgaben von Marlies Brunke übernehmen wird.
Der weitere Vorstand um die 1. Vorsitzende Inge Rakebrand wurde von der Versammlung in seinen Ämtern bestätigt. So wird die Kasse auch weiterhin von Henning Brunke geführt. Ilona Alder wird weiterhin die schriftlichen Angelegenheiten des Ortsverbandes erledigen, und Inge Rakebrand bleibt 1. Vorsitzende.
Den zweiten Höhepunkt bei der Jahreshauptversammlung bildeten neben den Wahlen die Ehrungen verdienter Mitglieder. Und auch an dieser Stelle fiel wieder der Name von Marlies Brunke. Sie hält dem Alt Wallmodener Ortsverband bereits seit 40 Jahren die Treue. Gleiches gilt für Irmgard Brunke und Schriftführerin Ilona Alder. Alle drei wurden mit einem kleinen Geschenk und einer Urkunde bedacht.
Der Kassenbericht von Henning Brunke gab keinen Anlass zur Kritik. Die Entlastung des gesamten Vorstandes erfolgte einstimmig. In ihrem Jahresbericht ging Inge Rakebrand in der Folge auf die Ereignisse des vergangenen Jahres ein. Sie erinnerte an die Blutspendetermine und die Sen­ioren­weihnachtsfeier.
Zum Ende der Sitzung gab Rakebrand noch einige Termine bekannt. So wird der DRK-Ortsverband am Sonnabend, 27. April, am Vereinspokalschießen teilnehmen. Das Teichfest geht am 7. und 8. September über die Bühne. Der Laternenumzug der Gemeinde am 9. November wird ebenfalls begleitet. Am 6. Dezember steht dann die Jahresabschlussfeier auf dem Programm.