Freiwillige Feuerwehr Alt Wallmoden blickt zurück – und: Gerhard Stehr zum neuen Ehrenmitglied gekürt

Von links: SG-Bürgermeister Peter Kühlewindt, GBM Hans-Hermann Beltau, Henning Brunke, Gerhard Stehr (neues Ehrenmitglied), OBM Klaus Alder, Bruno Spanich, Stefan Wolf (Stellvertretender OBM) und Kreisbrandmeister Uwe Borsutzki. (Foto: Süpke)
Zur jüngsten Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Alt Wallmoden konnte Ortsbrandmeister Klaus Alder neben dem SG-Verwaltungschef Peter Kühlewindt und dem Bürgermeister der Gemeinde Wallmoden, Bodo Mahns, auch Kreisbrandmeister Uwe Bursutzki sowie Gemeindebrandmeister Hans-Hermann Beltau im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen. Nach den üblichen Regularien ließ Alder die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren. Er resümierte vier Brandeinsätze und eine Hilfeleistung. Die Alt Wall­modener Wehr rückte zu einem Feuer nach Lutter aus – in der Bahnhofstraße brannten Gartenlaube und Garage – , war vorsorglich alarmiert worden, um auf dem Gutshof in Alt Wallmoden einen Wohnungsbrand zu verhindern, bekämpfte einen Böschungsbrand zwischen Alt Wall­moden und Neuwallmoden und leistete bei einem Großbrand in der Gemarkung Sehlde Löschhilfe. Bei der Hilfeleistung handelte es sich um eine Tierrettung auf dem Gelände von Schacht „Anna“.
Ferner erinnerte Alder an die Dienstabende, an denen Themen wie Unfallverhütung, Sicherheitsbelehrung, Atemschutzüberwachung und Kno­tentechnik behandelt wurden, und ging auch ausführlich auf die „Probeläufe“ ein. So nahm die Ortswehr an den Übungen in Rhode und in Bodenstein teil; im Mittelpunkt stand dabei der Einsatz der Atemschutzträger. Auch der Weiterbildung wurde 2011 Rechnung getragen. Während Nils Hammerschmidt die Prüfung zur Truppmannausbildung erfolgreich absolvierte, besuchte Benno Güldner eine Fortbildung für Gerätewarte in der FTZ, und Heiner Lüdering nahm einer Tagung für Sicherheitsbeauftragte teil.
Im Rahmen der Generalversammlung wurden Henning Brunke zum Hauptfeuerwehrmann, und Stefan Wolf zum Hauptlöschmeister befördert. Darüber hinaus erhielt Bruno Spanich für 40-jährige aktive Mitgliedschaft das Niedersächsische Ehrenzeichen, und Gerhard Stehr avancierte zum neuen Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Alt Wallmoden.
Übrigens: In diesem Jahr besucht die Wehr die Feste der Wehren Upen, Hahausen und Baddeckenstedt.

Kontakt: Ortsbrandmeister Klaus Alder, Telefon: 05341-33033 – Stellvertretender OBM: Stefan Wolf, Telefon: 05341-33274. Die Dienstabend der Wehr finden jeweils am dritten Freitag im Monat statt.