Kalender stimmt auf 1000-Jahrfeier ein

Für acht Euro gibt es zwölf historische Ansichten in einem Kalender.

Das Jahr 2015 wird von zwölf historischen Ansichten Alt Wallmodens begleitet

Ein Großereignis, wie es nur alle tausend Jahre gefeiert werden kann, wirft seinen Schatten voraus. Die Rede, und das impliziert schon der Hinweis im ersten Satz, ist die Feier zum 1000-jährigen Bestehen der Ortschaft Alt Wallmoden. Im Hintergrund wird schon seit Längerem kräftig an der Organisation und dem Ablauf der Feierlichkeiten, die im Jahr 2016 über die Bühne gehen sollen, gearbeitet.
Schon im kommenden Jahr soll ein Kalender auf das Großereignis einstimmen.

Dafür hat das Organisationsteam keine Mühen gescheut und aus gesammelten Postkartenmotiven die zwölf schönsten Ansichten ausgewählt. Diese schmücken nun den Kalender, der einen tollen Eindruck von Alt Wallmoden vermittelt.
Neben Bildern von einzelnen Häusern sind auch Gesamtübersichten des Ortes zu sehen. Abgedeckt wird ein Zeitraum von rund 100 Jahren. Die Aufnahmen datieren zwischen 1875 und 1970.
Der Kaufpreis für den Kalender beträgt 8 Euro. Ein möglicher Überschuss aus dem Verkauf soll in die Planung und die Umsetzung der großen 1000-Jahrfeier fließen.
Kalenderwünsche können ab sofort per Telefon bei Maria Wolf (05341) 331362 oder Alt Wallmodens Bürgermeister Bodo Mahns (05341) 331856 in Auftrag gegeben werden. Der Kalender eignet sich neben dem Eigengebrauch natürlich auch bestens als Weihnachtsgeschenk.
Mit der Auslieferung der Kalender ist ab Anfang des Monats November zu rechnen. Für die 1000-Jahrfeier freut sich das Organisationsteam übrigens noch über weitere noch nicht abgegebene ältere Fotos und Anekdoten aus der Geschichte Alt Wallmodens. Diese Bilder und Geschichten sollen auch Teil des Großereignisses werden beziehungsweise in den Kalender für das Jahr 2016 einfließen.
Gefeiert wird das Fest der Feste übrigens vom 17. bis 19. Juni 2016. Diesen Termin sollten sich die Bürger Alt Wallmodens aber natürlich auch aus der weiteren Umgebung schon einmal vormerken.