229 Neugeborene in Bad Gandersheim

Die Hebammen verteilten im vergangenen Jahr 108 rosafarbene und 121 blaue Bändchen an die Neugeborenen.

Elias und Sophie waren 2013 die beliebtesten Babynamen

Im gerade vergangenen Jahr erblickten insgesamt 229 Babys in der Klinik das Licht der Welt. Das sind 15 Neugeborene mehr als im Jahr 2012. Der geburtenstärkste Monat war der Juli mit 24 Sommerkindern.

Die Mütter gebaren insgesamt mehr Jungen als Mädchen. Die Hebammen verteilten 121 blaue Bändchen und 108 rosafarbene Bändchen an die Babys. Der leichteste der neuen Erdenbürger wog 1920 Gramm und der schwerste Wonneproppen ganze 4620 Gramm. Zudem maß das kleinste Neugeborene im Jahr 2013 40 Zentimeter, und der größte Spross war dagegen stolze 57 Zentimeter groß. Die meisten Babys wurden am 21. August, am 20. November sowie am 4. Dezember 2013 geboren, und zwar jeweils vier an der Zahl.
Die Namen Elias und Sophie waren im vergangenen Jahr am häufigsten auf den Babybettchen in Bad Gandersheim zu lesen – sie zählten zu den beliebtesten Namen 2013. Den zweiten und dritten Platz auf der Beliebtheitsskala belegen Ben und Noah sowie die Mädchennamen Lina und Hannah. Zudem standen Melina, Nele und Mia sowie Luca, Finn und Leonard bei den Müttern und Vätern hoch im Kurs.
In der Geburtshilfe der HELIOS Klinik Bad Gandersheim kümmert sich ein Team aus Pflegekräften, Hebammen und Ärzten um das Wohl von Mutter und Kind. Bereits während der Schwangerschaft werden Geburtsvorbereitungskurse, Hebammensprechstunden und Akupunktur zur Geburtsvorbereitung angeboten. Drei moderne Kreißsäle mit einem großen Entbindungsbett, eine Gebärwanne und das liebevoll gestaltete Babyzimmer sorgen für den bestmöglichen Start ins Leben. Nach der Geburt besteht die Möglichkeit der Wochenbettbetreuung und Rückbildungsgymnastik in der Klinik.