„Das Leben ist Pappe"

Ein Musical von und für Jugendliche

Wie geht sie weiter, die Geschichte von Ronja und Birk und ihren zerstrittenen Räuberfamilien im Mattiswald? Eine mögliche Variante zeigen uns die 28 Schülerinnen und Schüler der Freien Schule Heckenbeck mit ihrem selbst geschriebenen Musical.

Jahre sind vergangen, Ronja und Birk sind mittlerweile 16 Jahre alt und nichts ist, wie es einmal war. Oder fast nichts. Da sind zwar immer noch die „nervigen Alten“, die aber keine Zeit mehr haben, ihren Kinder zu zeigen, wovor sie sich hüten sollen. Auch die Oberwilddrude hat die Finger hier im Spiel. Sie will die alten Feindschaften klären und macht sich dafür die Mittel der neuen Zeit zunutze. So geschickt, dass Ronja gar nicht merkt, wie sie immer mehr in ihre Fänge hinein gerät..

Das Stück gewährt Einblicke in das Leben heutiger Jugendlicher. Märchenwelt und Realität verschwimmen darin. Es geht gruselig und unheimlich, aber auch romantisch und witzig zu und manches stimmt den Zuschauer nachdenklich.
Die Band um den Musiklehrer Felix Ordemann hat bereits vor den Osterferien ihre Arbeit aufgenommen. Nach den Ferien ging unter der Regie von Katja Pohlenz die Arbeit am Bühnenstück los. Das Stück bietet viele Herausforderungen für die Beteiligten. Geprobt wie jetzt fast rund um die Uhr: Schauspiel, Tanz und Gesang. Die Gruppe erhält Unterstützung von einer Tanz- und einer Gesangslehrerin. Die Kostüme sind – wie bei früheren Theaterprojekten - von Kindern und Eltern hergestellt. Erste Eindrücke von den Proben sind auf der Homepage der Schule, unter www.freie-schule-heckenbeck.de zu finden.
Premiere hat das Stück am Mittwoch, 11. Juni, um 18 Uhr in der Weltbühne Heckenbeck. Weitere Aufführungen finden dort am Sonnabend, 14. Juni, um 20 Uhr und am Dienstag, 17. Juni, um 18 Uhr statt. Diese Aufführungen sind für Jugendliche ab 11 Jahren geeignet. Eine Kartenreservierung ist dringend erforderlich und möglich bei der Weltbühne unter der Telefonnummer (05563) 999991 oder in der Buchhandlung Pieper unter der Rufnummer (05382) 2430. Aus Sicherheitsgründen können keine zusätzlichen Stühle aufgestellt werden.
Der Eintritt ist kostenlos. Die Gruppe freut sich aber über Spenden im Anschluss an ihre Vorstellungen.
Eine Extra-Vorstellung für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren gibt es am Freitag, 13. Juni, um 10:30 Uhr ebenfalls in der Weltbühne Heckenbeck. In dieser Aufführung werden hauptsächlich musikalische Ausschnitte gezeigt.
Die 13- bis 16-Jährigen nehmen mit „Das Leben ist Pappe“ am Theaterfestival der Gandersheimer Domfestspiele „TheaterVirus“ teil und zeigen ihr Stück am Freitag, den 20. Juni, um 16 Uhr auf der Festspielbühne.