Diavisionsshow „Wege suchen – Grenzen erfahren“

6000 km mit dem Rad um Deutschland unterwegs

Mancher hielt es für eine Schnapsidee, aber sie haben es gemacht: Eva und Hartmut Diegel haben in vier Monaten Deutschland umradelt: Fast 6000 Kilometer und ungezählte Eindrücke liegen hinter ihnen. „Der europäische Gedanke ist überall da“, sagen sie, auch wenn die Grenze zu den ehemaligen Staaten des Ostblocks durch Grenzpfähle noch sichtbarer ist als die im Westen. „Wege suchen – Grenzen erfahren“, unter diesem Titel findet am Donnerstag, 6. Dezember, im „Vitalpark“, Hildesheimer Straße 7 a, in Bad Gandersheim eine Diashow statt. ie Präsentation erzählt von den Geschichten der Menschen, denen sie auf ihrer Grenzumfahrung begegnet sind und zeigt die Höhepunkte aus Kultur, Natur und Geschichte. va und Hartmut Diegel. 63 und 65 Jahre alt, waren beide Lehrer. Sie leitete bis 2010 die Wilhelm- Leuschner-Schule in Niestetal-Heiligenrode, er war bis 2010 Leiter der Valentin-Traudt-Schule in Großalmerode. Das Paar hat drei erwachsene Töchter und lebt in Niestetal. Der Eintrittspreis beträgt sechs Euro. Der Reinerlös der Veranstaltung ist bestimmt für das Kinderhilfsprojekt „Hafen 17“ des Diakonishen Werks.