Die sprachliche Kraft und die inhaltliche Tiefe

Wann? 05.05.2012 20:00 Uhr

Wo? Weltbühne, Kreuzstraße 11, 37581 Bad Gandersheim DE
Bad Gandersheim: Weltbühne | Der Stoff ist uralt: Jedermann wird vom Tod mitten aus dem Leben gerufen. Mit der Hauptthematik des „Jedermann“, der Begegnung eines reichen Mannes mit dem Tod also, hat sich Hugo von Hofmannsthal (1874 – 1929) in seinem Schreiben schon früh und vielfältig beschäftigt. In der Inszenierung von Heiko Krutisch, in der dieser Text vielleicht zum ersten Mal auf die Bühne kommt, hat Krutisch das im Dezember 1911 in einer Tageszeitung veröffentlichte Fragment vorsichtig um Notizen und Briefe ergänzt und eine spielbare Fassung erarbeitet. Am Sonnabend, 5. Mai, 20 Uhr präsentiert er seine Inszenierung auf der Weltbühne in Heckenbeck. Er spielt alle Rollen und es geht ihm dabei weniger darum, ein vollständiges Spiel zu schaffen, als vielmehr die sprachliche Kraft und die inhaltliche Tiefe des Entwurfes zur Geltung zu bringen. Karten sind für 14 Euro erhältlich, zehn Euro kosten ermäßigte Karten. Sie sind auch zu reservieren in der Weltbühne unter (05563) 999 991 und im Internet unter der Adresse www.weltbuehne.info