Domfestspiele: Intendant Klaus erhält Kulturpreis

Bürgermeister Heinz-Gerhard Ehmen (rechts) hat den nach achtjähriger Tätigkeit als künstlerischen Leiter der Gandersheimer Domfestspiele mit Ablauf der Spielzeit 2011 ausscheidenden Festspiel-Intendanten Prof. Johannes Klaus (links) inmitten der Probenarbeit für die Aufführungen der Shakespeare-Komödie „Was ihr wollt“ auf der Festspielbühne mit einer besonderen Nachricht überrascht: Der Rat der Stadt Bad Gandersheim hat beschlossen, den erfolgreichen Intendanten Prof. Johannes Klaus mit dem Kulturpreis der Stadt Bad Gandersheim auszuzeichnen. In der Begründung heißt es unter anderem: „Herr Prof. Johannes Klaus hat im Zeitraum seiner Intendanz maßgeblich zu einer positiven Fortentwicklung der Gandersheimer Domfestspiele beigetragen und den Status der Festspiele als Niedersachsens größtem Freilichttheater mit bundesweiter Ausstrahlung mit neuen Impulsen entscheidend geprägt. Seine achtjährige Intendanz war und ist in besonderer Weise durch vielfältige innovative Impulse geprägt. Seinen weitreichenden Verbindungen war und ist es zu verdanken, dass namhafte und anerkannte Persönlichkeiten aus Schauspiel und Musiktheater wie auch vielversprechende Nachwuchstalente für das Ensemble einer jeden Spielzeit verpflichtet werden konnten.“ Die Verleihung im Rahmen eines Festakts findet gegen Ende der laufenden 53. Domfestspiel-Saison 2011 statt.