Ein Geschenk ans Gandersheimer Publikum

Wann? 22.08.2014 22:00 Uhr

Wo? Domfestspiele, Markt 1, 37581 Bad Gandersheim DE
(Foto: bo)
Bad Gandersheim: Domfestspiele | Heute Abend steigt um 22 Uhr noch einmal ein Highlight der 56. Gandersheimer Domfestspiele. Für „Domspitzen – Die Gala“ gestaltet das Festspielensemble in der stimmungsvollen nächtlichen Atmosphäre vor der Gandersheimer Stiftskirche noch einmal ein abwechslungsreiches und mitreißendes Programm. Mit dieser inzwischen fast traditionellen Gala möchte sich das Festspielteam bei der Stadt und ihren Bürgern für ihre Gastfreundschaft und Unterstützung bedanken und gemeinsam, mit viel Witz und ein wenig Melancholie die letzten Momente der Spielzeit genießen. Die Gala ist gleichzeitig eine Benefizveranstaltung für das neue ökumenische Jugendzentrum Phoenix, einem der derzeit bemerkenswertesten Projekte in und um Gandersheim, das für einen bevorstehenden Umbau dringend finanzielle Unterstützung gebrauchen kann. Zu sehen und hören ist ein vielseitiges musikalisches Programm mit Beiträgen, die die Zuschauer mitreißen oder zum Träumen bringen sollen, mit Songs aus Musicals, aus Pop- und Rockmusik. Fast das gesamte Ensemble wird für die Abschlussgala noch einmal auf der Bühne stehen und unter anderem die schönsten Momente aus den Großproduktionen dieser Spielzeit Revue passieren lassen. Aber auch die besten Songs aus den EXTRAS – dem reichhaltigen Rahmenprogramm der Festspiele – werden noch einmal zu hören sein. So werden etwa aus der in diesem Jahr begeistert aufgenommenen Konzertreihe „Freitags im Zelt“ Ensemblemitglied Alexander Martin („The BeeFees Brothers“) mit „We will rock you“ sowie Dirk Schmigotzki („Fat City Rollers“) mit „Summertime“ auftreten. Countrymusik bringen unter anderem Tabea Scholz, Alice Hanimyan und Martin Werner zu Gehör, die mit ihrem Programm „Zwei glorreiche Spelunken“ im Juli bereits den Ratskeller zum Kochen brachten. Besonders freuen darf man sich auf ein außergewöhnliches Duett zwischen Evita-Darstellerin Franziska Schuster (Foto) und Merteuil-Darstellerin Annika Bruhns, aber auch auf Solo-Beiträge von Hardy Rudolz und Patrick Stamme (der Peron und der Che in „Evita“) sowie von Anna Preckeler und Rebecca Siemoneit-Barum (die Mme de Tourvel und die Mme de Volanges in „Gefährliche Liebschaften“) stehen im Programm. An weiteren Nummern wird noch eifrig geprobt. Der Eintritt für „Domspitzen – Die Gala“ ist frei. Wenige Restkarten gibt es noch in der Kartenzentrale der Gandersheimer Domfestspiele auf der Stiftsfreiheit 12.