Einbruch in Bad Gandersheimer Zahnarztpraxis

Einbrecher stehlen in einer Zahnarztpraxis Dentalgeräte im Wert von 50.000 Euro

Unbekannte sind vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag in eine Zahnarztpraxis in Bad Gandersheim eingebrochen.

Aus mehreren Behandlungszimmern entwendeten die Täter sehr zielgerichtet zahntechnische Geräte im Wert von rund 50.000 Euro. Derzeit liegen keinerlei Hinweise zu den Tätern vor.
Von vier Behandlungsstühlen wurden sämtliche Schläuche und
Micromotoren sowie 16 so genannte Turbinen, 15 Winkelstücke und weiteres zahntechnisches Zubehör demontiert. Weiterhin stahlen die Täter einen Tresor mit 5000 Euro teurem Zahngold sowie Briefmarken im Wert von 100 Euro und mehrere hundert Euro Bargeld, das sich in mehreren Kassen befand.

Laut Spurenlage waren die Einbrecher von der Seite des Tennisplatzes aus durch ein aufgehebeltes Fenster in die Praxis eingestiegen. Allein dadurch entstand ein Sachschaden von circa 1000 Euro.
Das 2. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes in Northeim hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat in der Nacht zu Sonntag in Nähe des Tennisplatzes verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten können? Sachdienstliche Hinweise zur Aufklärung der Tat erbittet die Polizei unter der Rufnummer (05551) 7005-0.