Eine Verabschiedung der besonderen Art

Hannes Kubbig und Alfredo Kubbig verabschieden Friedhelm Lerche.

Feierstunde bei Landmaschinen-Reese in Altgandersheim

Im Rahmen einer Feierstunde, an der der gesamte Betrieb teilnahm, verabschiedete Alfredo Kubbig zwei langjährige Mitarbeiter. Friedhelm Lerche aus Gehrenrode begann am 1.April 1968 die Lehre in Altgandersheim und Fridrich Wilhelm Jürges, ebenfalls aus Gehrenrode, kam 1974 als Jung-Geselle dazu. Beide Mitarbeiter waren an dem Aufbau des Betriebes bis zu seiner heutigen Größe aktiv und maßgeblich beteiligt – Dieses zu würdigen war Alfredo Kubbig und seiner Familie ein Bedürfnis! Dabei überreichte er beiden Mitarbeitern „als äußeres Zeichen“ einen Präsentkorb. Was für andere Betriebe unerreichbar zu sein scheint ist bei der Firma Reese Gang und Gäbe. Schon jetzt ist klar, dass man in den nächsten Jahren und Jahrzehnten wie der solche Anlässe begehen wird! „Wer bei der Firma Reese anfängt und sich wohlfühlt, bleibt!“, so der Firmenchef. Auch unter seinem Sohn Hannes werde sich an dieser Firmenphilosophie nichts ändern!