Eurovisions Song Contest heute live im „Gandeon“

„Special Guest“ wird erwartet / Morgen Fest der Chöre

Bad Gandersheim (bo). Von einigen Ländern musste man sich beim Halbfinale des Eurovision Song Contest 2010 schon wieder verabschieden. Polen, Finnland, Schweden und die Schweiz sind beispielsweise nicht mehr dabei.
Auf andere Länder kann man sich dagegen sehr freuen, auch wenn die Begeisterung sicher nicht immer durch die musikalische Qualität ausgelöst wird. Die großen Shows und originellen Kostüme sind es, die den Eurovision Song Contest auch in diesem Jahr wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden. Vogelmänner, Schmetterlinge, wallende Kleider und viel Akrobatik: Auch das Ensemble der Domfestspiele ist gespannt darauf, was am heutigen Sonnabend, 29. Mai, noch geboten wird. Dann nämlich läuft der Eurovision Song Contest live und auf der Großleinwand des „Gandeon“.
Viele Mitglieder des Domfestspielensembles werden dabei sein – und selbst eine Show bieten. Als Moderatoren treten Schauspieler Jan Kämmerer und Andreas Wipprecht auf. Am Piano sitzt die musikalische Leiterin Patricia Martin. Singen werden unter anderem Fehmi Göklü, Julia Lehmann und Margot Rothweiler.
Als absoluter Grand- Prix-Experte wird ein Special Guest mit ins Kino kommen. Bei aller Liebe zum Schlager: Die Übertragung des Eurovision Song Contests steht an diesem Abend natürlich stets im Mittelpunkt. Auch das Ensemble der Domfestspiele weiß sich dem Kult verpflichtet. Wer immer schon mal wissen wollte, warum diese Show so viele Anhänger hat, oder wer seine Begeisterung für den Song Contest selbst ausleben möchte, ist heute im Gandeon richtig. Ab 19.30 Uhr öffnet der Kinogarten und beginnt der Einlass. Ab 20.45 Uhr startet die Moderation und Show der Domfestspiele, ab 21 Uhr läuft die Übertragung des Eurovision Song Contests. Der Eintritt ist frei.
Übrigens: Am Sonntag, 30. Mai, findet um 16 Uhr auf der Festspielbühne der Gandersheimer Domfestspiele das alljährliche Fest der Chöre statt.