Gandersheimer Domfestspiele: Frühbucherrabatt endet

Letzte Chance, sich die begehrten Karten für die Freilichtfestspiele noch zum vergünstigten Preis zu sichern

Am 31. Januar endet der Frühbucherrabatt auf Karten für das Hauptprogramm der 56. Gandersheimer Domfestspiele. Bis dahin gibt es noch bis zu 6 Euro Rabatt für alle Vorstellungen der Musicals „Evita”, „Gefährliche Liebschaften” und „Maria, ihm schmeckt's nicht!”, der Komödie „Sommerfrische” und des Kinder- und Familienstücks „Ronja Räubertochter”.

Mit „Gefährliche Liebschaften“ nach dem Briefroman von Choderlos de Laclos und „Maria, ihm schmeckt's nicht!“ nach dem Bestseller von Jan Weiler sind dabei erstmalig gleich zwei Musiktheater-Uraufführungen im Programm. Beide stammen aus der Feder eines Schreibteams um Festspiel-Intendant Christian Doll und seinen Musikalischen Leiter, den Komponisten Heiko Lippmann. Während „Gefährliche Liebschaften“ eine Neuproduktion für die Spielzeit 2014 ist, wird „Maria, ihm schmeckt's nicht!“ nach dem großen Erfolg aus dem Vorjahr wieder aufgenommen.
Das Ensemble für die 56. Gandersheimer Domfestspiele vom 28. Juni bis 24. August ist bereits zum jetzigen Zeitpunkt fast komplett. So darf sich das Publikum auf ein Wiedersehen mit zahlreichen Stars vom Vorjahr freuen, wie etwa Roswitha-Ring-Preisträgerin Petra Welteroth, Hans-Jörg Frey, Gunter Heun, Alice Hanimyan und Dirk Schäfer. Letzterer wird mit seiner Band auch das Eröffnungskonzert der Festspiele geben: „Dirk Schäfer singt Jacques Brel: Doch davon nicht genug“ am 27. Juni auf der Bühne vor der Gandersheimer Stiftskirche. Ein besonderer Coup gelang Intendant Christian Doll mit der Verpflichtung von Hartwig „Hardy“ Rudolz. Er spielte jahrelang das Phantom in Hamburg und war der erste deutsche Musicaldarsteller, der für eine Hauptrolle am Londoner Westend verpflichtet wurde. Bei den Festspielen übernimmt Rudolz die Rolle des Juan Perón in „Evita“ sowie die Choreografien für die Musicals „Evita“ und „Gefährliche Liebschaften“.
Dank eines erfolgreichen Weihnachtsgeschäfts konnten bisher bereits über 12.000 Karten für die kommende Spielzeit abgesetzt werden. Karten und weitere Informationen gibt es unter www.gandersheimer-domfestspiele.de sowie in der Kartenzentrale der Festspiele unter 05382 -73777.