Gipsy Swing, Jazz und Blues in Gandersheim

15 Jahre Nikolaus-Jazz in Gandersheim / Wieder fünf Konzerte geplant

15 Jahre gibt es ihn jetzt schon, den Nikolaus-Jazz. Laut der Website der Jazz-Freunde entstand der heute legendäre Nikolaus-Jazz 1996 aus der privaten Kulturinitiative dreier Jazzfreunde.

Mittlerweile hat sich das Konzert von einem eintägigen zu einem mehrtägigen Event entwickelt, welches sogar einen Kultstatus trägt. Die Veranstaltungen der Jazz-Freunde Bad Gandersheim tragen mit fester Größe zu dem Kulturleben in Südniedersachsen bei.
So gibt es auch in diesem Jahr wieder fünf Konzerte in verschiedenen Locations. Zu Anfang spielt die „Jimmy Reiter Band“ am Freitag, 29. November um 20 Uhr im Klosterhof-Café in Brunshausen. Energiegeladener Blues mit rockigen Noten sorgen an diesem Abend für Stimmung. Der Osnabrücker Gittarist und Sänger Christopher „Jimmy“ Reiter genießt überwiegend Lob und positive Kritik. Nach europaweiten Auftritten seit 1999 gemeinsam mit der Band „The Blue Jays“, nahm Jimmy Reiter 2012 ein Soloalbum auf, welches ebenfalls auf reichlich positive Resonanz stößt.
Am Sonntag, 1. Dezember um 18.30 Uhr sorgt das Siggy Davis Quartett mit Jazz-Gesang, gefühlvollen Soulballaden und afrikanischen Rythmen für einen glanzvollen Abend in der Gandersheimer Stiftskirche. Siggy Davis erzählt in ihren Songs Geschichten im Blues, abwechselnd mit Jazz.
Weiter geht es dann am Freitag, 6. Dezember im Klosterhof-Café in Brunshausen um 20 Uhr mit Joscho Stephan und Band. Sie locken mit allerfeinstem Gipsy Swing von der Gitarre. Joscho Stephan bewegt sich mit seiner neuen Formation „Acoustic Rhythm“ in Richtung Latin und Pop-Klassiker wie Blackbird von den Beatles, vergisst dabei aber nicht seine Wurzeln und bleibt den Jazz-Standards wie Caravan treu.
Mit lockerem Swing, coolem Jazz und bekannten Stücken werden Tom Marks and Friends am Sonntag, 8. Dezember um 18.30 Uhr im Kolumbus in Bad Gandersheim zu überzeugen wissen.
Guter, alter Piano Boogie Woogie und Blues tönen am Dienstag, 10. Dezember ab 19 Uhr aus dem Rosencafé in Bad Gandersheim. Die Boogie Bar aus Hildesheim ist zu Gast in Bad Gandersheim. Dennis Koeckstadt entführt seine Gäste mit seiner Trio Besetzung in das Chicago der 30er Jahre. Viele bekannte Blues Musiker aus dem Raum Hildesheim und Hannover sorgen für einen bunten, abwechslungsreichen Abend, den es vorher so noch nie gab. Wer also Spaß am guten Jazz mit seinen vielen verschiedenen Facetten hat, ist bei diesen Veranstaltungen genau richtig.Weitere Informationen gibt es unter www.jazz-freunde.de. Karten im Vorverkauf kosten 16 Euro, Karten an der Abendkasse 18 Euro. Sitzplatzreservierungen kosten jeweils zwei Euro. Bestellt werden können die Karten ebenfalls auf der Website oder unter der Telefonnummer (05382) 981515 sowie per E-Mail unter info@nikolaus-jazz.de .