Qualifizierung zum Seniorenbegleiter

Weiterer Kurs der Kreisvolkshochschule Northeim startet am 3. November

Mit der demografischen Entwicklung steigt der Bedarf an Pflege und Betreuung. Vor diesem Hintergrund bietet die Kreisvolkshochschule Northeim die Qualifizierung von Seniorenbegleiter/-innen an. Das Angebot der KVHS richtet sich sowohl nach den Ausbildungsrichtlinien für Ehrenamtliche als auch nach den Richtlinien zur Qualifikation von zusätzlichen Betreuungskräften in Pflegeheimen (87b SGB XI). Es werden Grundlagen für die unterstützende Betreuung von Seniorinnen und Senioren allgemein, aber auch mit dem Schwerpunkt Demenz, vermittelt. Die Qualifizierung endet mit einem Kolloquium. Inhalte:
– Psychologie des Alters
– Physiologie des Alters
– Arbeitsfelder
– Kommunikation
– Recht
– Sterbebegleitung
– Pflege
– Hauswirtschaft
– Freizeitgestaltung
– Praktikum

Zielgruppe sind Männer und Frauen, die sich professionell oder ehrenamtlich in der Betreuung älterer Menschen engagieren wollen oder dies bereits tun, die sich eine fundierte Grundlage für eine verantwortungsbewusste Arbeit schaffen oder diese vertiefen möchten, die sich für die Betreuung ihrer Angehörigen professionelles Rüstzeug zulegen möchten. Eine positive Grundhaltung gegenüber alten, kranken und behinderten Menschen und die Bereitschaft, Beziehungen mit diesen einzugehen sollten zum Kurs mitgebracht werden. Die dazu benötigten sozialen und kommunikativen Fähigkeiten sollten die Teilnehmer besitzen. Der Kurs beinhaltet 160 Unterrichtsstunden Theorie und 80 Vollzeitstunden Praxis. Das Zertifikat berechtigt zur Aufnahme einer Tätigkeit als zusätzliche Betreuungskraft nach 87 b SGB XI. Zwölf Teilnehmer haben den Kurs übrigens im Oktober erfolgreich beendet.
Zugangsvoraussetzungen sind Erfahrungen in der Betreuung älterer oder alter Menschen oder vorweg ein 40-stündiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung.
Der neue Kurs beginnt am 3. November in Northeim und findet dann jeweils Dienstag- und Freitagabend in der Zeit von 17.30 bis 20.45 Uhr sowie an zwei Samstagen von 9 bis 14 Uhr, vorgesehener Abschluss: 30. April 2016, 38 Termine, 483,20 Euro (keine Ermäßigung möglich)
Fördermöglichkeit: www.bildungspraemie.info. Weitere Informationen gibt es auch direkt bei der KVHS unter der Telefonnummer (05561) 933299.