Rosenkranzsonaten an Palmsonntag

Wann? 01.04.2012 18:00 Uhr

Wo? Stiftskirche, Stiftsfreiheit, 37581 Bad Gandersheim DE
Bad Gandersheim: Stiftskirche | Am Palmsonntag erklingen bei den Gandersheimer Dommusiken von Concerto Gandersheim musikalisch eindrückliche Geheimnisse des freudenreichen, schmerzhaften und glorreichen Rosenkranzgebetes. Die ganz besondere marianische Instrumentalmusik der Rosenkranzsonaten von Ignaz Franz Biber wird am Sonntag, 1. April, um 18 Uhr in der Bad Gandersheimer Stiftskirche zu hören sein. Solisten sind Christiane Gagelmann (Barockvioline), Ophira Zakai (Laute) und Bernhard Prammer (Continuo-Orgel), Titularorganist am Alten Dom zu Linz. Die „Rosenkranz-Sonaten“ von Ignaz Franz Biber (1644-1704) werden auch „Mysteriensonaten“ genannt. Der adlige Komponist wirkte unter anderem in Salzburg. Seine 15 marianischen Meditationen sind eingeteilt in drei Zyklen zu je fünf Sonaten. Im Klang der tänzerisch, bisweilen auch überaus virtuos geführten Violine, begleitet von den Instrumenten des Generalbasses (etwa Violone, Violoncello, Laute und Orgel), hören die Zuhörer von den Geheimnissen des freudenreichen, des schmerzhaften und des glorreichen Rosenkranzes. Karten zu 15 Euro im Vorverkauf (kein Seitenschiff) sind erhältlich unter www.dommusiken.de, telefonisch unter (05382) 981612 oder in der Kartenzentrale der Stadt Bad Gandersheim. Karten an der Abendkasse zuzüglich zwei Euro.