Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Katzen

Doe Polizei Bad Gandersheim ermittelt gegen Unbekannt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Ermittlungsverfahren eingeleitet weil offensichtlich ein Bad Gandersheimer mit seinem Luftverkehr auf Katzen schießt. Am Sonntagnachmittag hatte ein 46-jähriger Gandersheim eine Anzeige bei der Polizei erstattet, da seine Katze am hinten linken Lauf verletzt war. In der Wunde befand sich noch eine Kunststoffhülse. Nach ersten Ermittlungen dürfte es
sich dabei um ein Geschoss aus einem Luftgewehr handeln. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Gandersheim (05382/919200) zu melden.