„Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist ...“

Rosenbühne der Gandersheimer Domfestspiele mit Dirk Weiler und Patricia Martin

Bad Gandersheim (bo). Die Rosenbühne im Rosencafé Brunshausen ist der Ort, an dem man noch einmal einige der Künstler erleben kann, die die acht Jahre der Intendanz Klaus mitprägten und zu Publikumslieblingen wurden. Nach Claudia Couwenbergh, Richard Wiedl und Alexander Franzen kommen an diesem Wochenende nun Dennis LeGree, und Dirk Weiler zu Besuch. Beide Sänger werden von Patricia Martin begleitet, die in der Spielzeit 2010 die musikalische Leiterin der Blues-Brothers-Show „Im Auftrag des Herrn“ war.
Dirk Weiler präsentiert ein Programm, das er eigens für die Rosenbühne erfunden hat: „Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist ...“. Er ließ sich von dem Motto der Spielzeit inspirieren. Vollständig lautet das Zitat aus William Shakespeares „Was ihr wollt“ bekanntlich: „Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter.“
Dirk Weiler, der 2009 als Helmut in der 70er-Schlagerette „Und es war Sommer“ und als Dr. Otto Siedler in der Operette „Im weißen Rössl“ für Furore sorgte, hat ein Programm rund um die Liebe zusammengestellt. Er singt Lieder, Balladen, Chansons und Songs von so namhaften Komponisten wie Cole Porter, George Gershwin, Friedrich Hollaender und Robert Stolz. Aber auch Neukompositionen sind dabei, beispielsweise Vertonungen von Shakespeare-Sonetten. Patricia Martin selbst hat sich an die Sonette gesetzt.
William Shakespeare ist auch einer der Autoren, von denen Dirk Weiler Texte vortragen wird. Hinzu kommen Gedichte von Frank Wedekind, Heinrich Heine, Wilhelm Busch, Joachim Ringelnatz und anderen.
„Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist...“: Erwarten darf man einen humorvollen und gefühlvollen Abend rund um die Liebe. Er läuft am Sonntag, 24. Juli, um 18 Uhr auf der Rosenbühne im Rosencafé Brunshausen. Bei trockener Witterung findet er draußen statt. Sollte es regnen, wird das Programm in die Innenräume des Cafés verlegt. Karten für 12 Euro (10 Euro ermäßigt) sind bei der Kartenzentrale und, solange der Vorrat reicht, an der Abendkasse erhältlich. Bitte beachten: Die Platzanzahl ist begrenzt. Für das Programm „Get The Rhythm“ mit Dennis LeGree sind leider keine Karten mehr verfügbar.

Kartenzentrale: Stiftsfreiheit 12, 37581 Bad Gandersheim
(05382) 73-777 oder kartenzentrale@bad-gandersheim.de
Ticket-Hotline / Call Center: (01805) 95 30 30 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) oder www.ticketonline.de