Zusätzliche Patientensicherheit durch Identifikationsarmband

Patientin Ingrid König und Pflegedienstleiter Frank Schulze (v.l.n.r.) zeigen das neue Patientenarmband.

Um die Sicherheit während des Krankenhausaufenthaltes zusätzlich zu erhöhen, erhalten Patienten in der Helios Klinik Bad Gandersheim seit dem 1. März ein Identifikationsarmband. Damit entspricht die Klinik dem Ziel und der Empfehlung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit

„Das Patienten-Identifikationsarmband erleichtert während des Krankenhausaufenthalts die Identifizierung des Patienten. So können alle Behandlungsschritte jederzeit umfassend kontrolliert und individuell zugeordnet werden“, erläutert Klinikgeschäftsführerin Annekatrin Kranepuhl die Vorteile. Das Bändchen dient außerdem dazu, das Risiko von Verwechslungen und deren Folgen noch besser auszuschließen. Besonders wichtig ist dies zum Beispiel bei Operationen, Medikamentengabe, Transfusion von Blut und Blutprodukten sowie bei Verlegungen.
Das Patienten-Identifikationsarmband enthält individuelle Informationen wie Name, Vorname, Geburtsdatum sowie Patientennummer und einen persönlichen Barcode. Die Armbänder sind gesundheitlich absolut unbedenklich und auch für Allergiker geeignet.