„Kultur kennt kein Handicap“

Wann? 02.09.2012 11:00 Uhr bis 02.09.2012 14:30 Uhr

Wo? Weltbühne, 37581 Heckenbeck DE
Heckenbeck: Weltbühne |

Künstlerische Ergebnisse des Projektes werden auf der Weltbühne präsentiert

Der KuK – Verein für Kultur und Kommunikation e.V. in Heckenbeck – ist Träger des Projekts „Kultur kennt kein Handicap“, das im Oktober 2012 nach zweijähriger Laufzeit zum Abschluss kommt und gefördert wird von der Aktion Mensch, der Sozialstiftung des Landkreises Northeim sowie vom Sozialministerium Niedersachsen. Während des Projekts entstand eine Vernetzung mit kulturell und künstlerisch aktiven Gruppen der Region. Ziel war es, die vielfältigen Aktivitäten verschiedener Theater- und Kunstprojekte mit behinderten und nicht behinderten Menschen der Öffentlichkeit sichtbar und bekannt zu machen und somit Begegnungen von Menschen mit und ohne Handicap entstehen zu lassen. Das dies gelungen ist, wird nun in der Weltbühne Heckenbeck gefeiert. In einem bunten Festprogramm werden am Sonntag, 2. September, von 11 bis 14.30 Uhr künstlerische Ergebnisse präsentiert. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Mit dabei ist die Theatergruppe „HellMut“ aus der Lebenshilfe Northeim, die eine humorvolle, freie Interpretation des Märchens „Der Froschkönig“ präsentiert. Die Musikband „Die Lautsiders“ der Harz-Weser-Werkstatt Northeim zeigen ihr Können und „Die Puppenspieler“ der Lebenshilfe Northeim spielen eine eigenwillige Kurzversion von „Schneewitchen“ mit Klappmaul- und Handpuppen. www.weltbuehne.info