Grün-Weiß Gandersheim zieht Mannschaft zurück

Die Gerüchteküche brodelte bereits in der vergangenen Woche, als erste Hinweise durchgesickert waren, dass die Spielvereinigung Grün-Weiß Gandersheim für die kommende Spiel­serie 2015/16 keine Herrenmannschaften im Fußballbereich mehr melden werde.

Bis zum Wochenende blieb es bei Gerüchten, nun ist es Fakt: Der Traditionsverein hat seine Fußball-Bezirksliga-Mannschaft vom Spielbetrieb der Braunschweig Staffel 4 wegen Spielermangels zurückgezogen. Eine zweite Mannschaft konnte erst gar nicht geformt werden. Das hat der Verein jetzt in einer offiziellen Stellungsnahme mit folgendem Wortlaut durch seinen Vereins-Vize Friedhelm Trakies mitgeteilt: „Die SVG Grün-Weiß Bad Gandersheim wird keine Herrenmannschaft für die neue Saison 2015/2016 haben. Leider ist es uns nicht gelungen, eine schlagkräftige Truppe zusammen zu bekommen. Ein letzter Schritt etwas gemeinsam mit dem FC Kreiensen-Greene auf die Beine zu stellen, ist auch misslungen. Trotzdem sollte der Blick nach vorne gerichtet werden. Das gesamte Augenmerk muss auf die Jugend gelegt werden“. Parallelen zur SVG Einbeck 05 drängen sich auf. Der benachbarte Verein hatte sich ebenfalls für ein Jahr – Spielserie 2012/ 2013 – komplett mit den Herren aus dem Spielbetrieb abgemeldet. Die Konsequenz war, im Zuge der Neuanmeldung von „ganz unten“ (2. Kreisklasse) beginnen zu müssen. Ähnlich dürfte es auch der SVG Grün-Weiß ergehen, wenn man wieder in den Spielbetrieb eintreten will. Die Nichtmeldung von Herrenmannschaften ist allerdings nicht gleichzusetzen mit einem Ruhen des Fußballbetriebes in der SVG, der im Stadion weitergeht. Allerdings wird der Verein keine Mannschaft unter seinem Namen in einer Spielklasse antreten lassen, sondern im Jugend- und Altherrenbereich in den gemeinsamen Mannschaften der Spielgemeinschaft Gan­dersheim-Harriehausen mit dem SV Harriehausen zum Einsatz bringen.