Landessparkassen-Lauf und Leinewiesenlauf in Greene

Bereits zum 16. Mal wird die beliebte Laufveranstaltung ausgetragen

Greene (bo). Am 6. Mai wird es in Greene wieder den beliebten Leinewiesen-Straßen- und Volkslauf geben. Er findet bereits zum 16. Mal statt und wird diesmal von der Landessparkasse unterstützt. Die hat dazu alle Grundschulen des Teilmarktes Bad Gandersheim, Kreiensen und Greene eingeladen. Mehr als 200 Kinder haben sich jetzt schon angemeldet.
Gestartet wird in zwei Gruppen je nach Klassenstufe (die 1. und 2. Klassen zusammen sowie die 3. und 4. Klassen gemeinsam). Alle teilnehmenden Kinder bekommen von der Landessparkasse ein S-läuft-T-Shirt und einen Gutschein für eine Bockwurst geschenkt, die ersten drei Jungen und Mädchen einer jeden Gruppe erhalten zusätzlich einen Sachpreis und die größte Klassenbeteiligung wird auch mit einen Preis gewürdigt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landessparkasse werden die T-Shirts mit den Startnummern ausgeben und sowie kostenlose Mitgliedschaften für den KnaxKlub und das Laufsparbuch anbieten.
Mit dem Ausrichter, Sport-Club Greene von 1898, verfügt der Ort über einen erfahrenen Veranstalter von Leichtathletikveranstaltungen. Dies wird in jedem Jahr bei zahlreichen Wettkämpfen auf den Sportanlagen am Schulzentrum und natürlich bei den Leinewiesenläufen immer wieder unter Beweis gestellt. Die Streckenführung des Sparkassenlaufs verbindet den alten Teil des über 1000-jährigen Ortes mit dem Neubaugebiet im Löberfeld und schafft damit auch symbolisch die Verbindung zwischen Jung und Alt, die sich sportlich im Wettkampf messen. Der „Leinewiesen“- Straßen- und Volkslauf ist Teil der Laufserie um den „Südniedersachsen-Cup“, zu dem mehrere hundert Läuferinnen und Läufer aus ganz Niedersachsen erwartet werden. Für den in diese Sportveranstaltung integrierten „Landessparkassenlauf“ hat Frank-Dieter Pfefferkorn (Ortsbürgermeister Greene) die Patenschaft übernommen.