See-Park-Lauf in Gandersheim

Vor rund drei Wochen fand an der Kuranlage am Osterbergsee der traditionelle See-Park-Lauf statt. Es war die 38. Auflage. Gut trainierte Läufer der LG Altes Amt sicherten sich auf unterschiedlichen langen Laufstrecken tolle Ergebnisse. Am Ende gab es noch eine Altersklassen-Siegerin im Südniedersachsen Cup.
Das Lauf-Event ist gleichzeitig die Abschlussveranstaltung des Südniedersachen Cup. Es fanden sich 15 Vereine mit insgesamt 357 Teilnehmern ein, um auf der Kurz, -Mittel und Langstrecke zu laufen. Die Laufstrecken führten durch das Kurgebiet, auf überwiegend gepflasterten und geteerten Parkwegen. Um 13.30 Uhr erfolgte der Start für den 4-Kilometer-Lauf.
Die Athleten vom LG Altes Amt waren auf der Mittelstrecke stark vertreten.
Rouven Adloff wurde erster in der Altersklasse (AK) Jugend M13. Jan-Lukas Sue erreichte den zweiten Platz in der Jugend M14.
Sven Schumacher, männliche Jugend U20, überquerte das Ziel in respektablen 16:24 Minuten, der dritte Platz in seiner AK. Volker Denecke lief in der AK-M50 locker in 20:41 Minuten auf den 8 Platz. Marion Schaffert benötigte für die große Runde 23:01 Minuten, Platz zwei, AK-W50.
Um 14 Uhr erfolgte dann der Start über die Kurzstrecke, 1400-Meter. Lara-Noelle Steinbrecher von der LG lief ein starkes Rennen. Sie benötigte für die Strecke 5:46 Minuten. Das brachte ihr den ersten Platz in der AK -W09 und den fünften Platz in der Gesamtwertung ein. Der Hauptlauf über die 12 Kilometer Distanz erfolgte um 14.15 Uhr. Hier waren die ausgewiesenen LG Langstrecken-Asse mit am Start. Anne-Dore Alusse benötigte für die drei großen Runden 59:07 Minuten und erzielte souverän den ersten Platz in der AK-W50. Michel Alusse spulte routiniert die Kilometer in 50:31 Minuten herunter und erreicht den zweiten Platz AK-M50. Christian Adloff lief auf den fünften Platz AK-M45.