198 Personen kamen 2010 zur Blutspende in Bad Grund

Vorsitzende Gudrun Koch freute sich über die rege Teilnahme an der Jahreshauptversammlung. (Foto: Kippenberg)

Das DRK Bad Grund und die DRK-Bereitschaft „Altes Amt“ werden sich an der Veranstaltung der IGBCE Bad Grund beteiligen

Vorsitzende Gudrun Koch war überaus erfreut über den außerordentlich guten Besuch der Jahreshauptversammlung des DRK Bad Grund. Ihr besonderer Gruß galt Bürgermeister Manfred von Daak, der ein Grußwort sprach und ein Flachgeschenk für das Jugend-Rote-Kreuz überreichte.

Von Winfried Kippenberg

Bad Grund. In ihrem umfassenden Jahresbericht ging Gudrun Koch auf die vier Blutspendetermine in 2010 zurück und stellte heraus, dass neun Erstspender gekommen waren. Insgesamt spendeten 198 Personen. Beim ersten Blutspendetermin in 2011 waren 49 Personen gekommen. Im April und Oktober 2010 wurde eine Altkleidersammlung durchgeführt. Etwa 300 Säcke mit Altkleider konnten dem Kreisverband Osterode übergeben werden. Die nächste Altkleidersammlung wird am 16. April stattfinden.
In 2010 wurde für die Erdbebenopfer in Haiti gesammelt und am 8. Mai beteiligte sich das örtliche DRK an der Zentralveranstaltung in Osterode anlässlich des Weltrotkreuztages. Gemeinsam mit der Bereitschaft „Altes Amt“ übernahm das DRK Bad Grund den Sanitätsdienst für den Harzer Heimattag 2010. Im Detail informierte die Vorsitzende über durchgeführte Schulungen und sonstige Veranstaltungen.
Nicole Meyer berichtete, dass der Jugendrotkreuzgruppe „Drei Burgen im Grunde“ 31 Mitglieder angehören. Es wurden Aktivitäten im Rahmen der Erste-Hilfe-Schulung durchgeführt. Aber auch Basteln und Spiel kam nicht zu kurz. Ende Mai wurde der Heidepark in Soltau besucht. Mit dem Hinweis: „Die Mitglieder des Jugendrotkreuzes sind die Zukunft der Sanitätsbereitschaft“ beendete sie ihren informativen Bericht.
Kassenwartin Ulrike Völkel gab Auskunft über Einnahmen und Ausgaben des Ortsvereins und stellte fest, dass die Kassenlage zufriedenstellend sei.
Auf Antrag der Kassenprüferin Ulrike Bremer wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Weiter wurde die Teilnahme an der Veranstaltung der IGBCE in Bad Grund diskutiert. Das DRK Bad Grund und die DRK-Bereitschaft „Altes Amt“ werden sich beteiligen. Gudrun Koch gab bekannt, dass am 14. Mai im Atrium ein Kinderfest stattfindet und sich die Kinder der Tagesstätten aus dem Samtgemeindegebiet mit Liedern vorstellen werden.