2000 Euro für den Harzklub Bad Grund

Die Teams überreichten den Scheck an die Mitglieder des Bad Grundner Harzklubs. (Foto: Niemann)

Geld vom Harzer Hexentrail geht in die Unterhaltung der Wanderwege

Der Harzklub- Zweigverein Bad Grund kann sich über eine Spende in Höhe von 2000 Euro freuen. Gleich vier Teams, die beim Harzer Hexentrail mitgelaufen waren, hatten das Glück, dass ihr Spendenvorschlag aus dem großen Topf gezogen wurde.
Die Teams „Harzrasen“ (Dietmar Winter, Torsten Scharf, Marcel Gründel, Andreas Lehmberg), „König Hübichs Wanderzwerge“ (Antje Schlicht, Hans-Joachim Schlicht, Herbert Edert, Klaus Lehmberg), „Harz Hiker“ (Uwe Sommermeyer, Philip Sommermeyer, Heiko Kallweit, Aaron Sbrisny) und die „Flizpiepen“ (Stefanie Lehmberg, Nadine Singer, Timo Pförtner, René Gross) hatten einen nahezu identischen Spendenvorschlag, nämlich den Harzklub Bad Grund finanziell bei der Unterhaltung der Wanderwege und der Sitzgruppe an der Schweinebraten-Köthe zu unterstützen. Im Beisein von Ortsbürgermeister Manfred von Daak konnte am vergangenen Sonnabend an Georg Heberle und Rolf Beneckendorf ein symbolischer Scheck überreicht werden.