41 Mädchen und Jungen absolvieren Minisportabzeichen

Mit Mama an der Hand schaffte diese kleine Turnerin jedes Hindernis. (Foto: Bordfeld)

In Kooperation mit dem Kreissportbund Göttingen-Osterode gab der Turnkreis Osterode während des Kreiskinderturnfestes auf dem Sportplatz in Hörden wieder den jüngsten Sportlern die Möglichkeit, das Minisportabzeichen zu erwerben.

So erhielten am Ende 41 Mädchen und Jungen im Alter bis sieben Jahren jeweils eine Urkunde und eine Medaille. Bevor es aber so weit war, galt es für die kleinen „Athleten“, sich im Werfen, Balancieren, beim Muckitest, Laufen und Standweitsprung zu versuchen. Wer beim Zielwurf fertig war, durfte die restlichen Dosen übrigens nach Herzenslust zum Einsturz bringen, gleiches galt beim Turmbau. Wenn dieser stand, durfte er umgeschubst werden. Doris Krämer-Armbrecht sowie Günter Thiele, Beauftragter für Sportabzeichen/ beide vom KSB Göttingen-Osterode, Helga Maaß, 1. Vorsitzende des Turnkreises Osterode, und Carmen Frisch freuten sich bei der Ehrung, bei der alle 41 Kinder Sieger waren, in unendlich viele strahlende Augen zu schauen.