Änderungen bei Wassergebühren

Bad Grund / Windhausen (Sab). Moderat werden einige Gebühren im Wasser- und Abwasserbereich erhöht. Dies beschloss der Samtgemeinderat kürzlich. Im Amtsblatt für den Landkreis Osterode am Harz wurde dieses jetzt bekannt gemacht. Die Änderungen sind damit ab dem 1. Januar in Kraft.
Die Schmutzwassergebühr erhöht sich um 0,10 Euro je Kubikmeter (Frischwassermaßstab). Die Gebühr beträgt somit 2,85 Euro. Die Grundgebühr für die Niederschlagswassergebühr vermindert sich um 1,50 Euro je Verrechnungseinheit. 12,50 Euro je Einheit werden ab 1. Januar erhoben. Bei der Zusatzgebühr von 0,13 Euro je Kubikmeter bleibt es.
Durch die Grundgebühr sollen 40 Prozent der sogenannten Vorhaltekosten der öffentlichen Wasserversorgungsanlage gedeckt werden. Der Samtgemeinderat folgte dieser Bestimmung und beschloss, die monatliche Grundgebühr je Hauswasserzähler ab dem 1. Januar auf 5,40 Euro festzusetzen. Das bedeutet, dass ein Euro je Zähler und Monat mehr erhoben werden.