Alkoholverzicht beschert Braunschweigerin hochwertiges Netbook

Hans-Werner Ingold, Leiter des Polizeikommissariates Osterode, gratuliert der Gewinnerin Nicole Wiegmann. Zuvor hatte Präventionssachbearbeiter Volker Hahn, bei dem Frau Wiegmann am Aktionsabend auch die 0,0 Promille „gepustet“ hatte, das Netbook überreicht. (Foto: bo)

Gewinnübergabe der Aktion 0,0 Promille an Walpurgis in Bad Grund

Osterode / Bad Grund (bo). Im Rahmen der diesjährigen Walpurgisfeier in Bad Grund führte das HaLT Projekt des Landkreises erneut die bekannte Aktion „0,0 Promille um 00.00 Uhr“ durch. Sabine Kowalewski, Präventionsfachkraft der Fachstelle für Sucht und Suchtprävention, Martina Ludwig, Kreisjugendpflegerin und Volker Hahn, Präventionssachbearbeiter des Polizeikommissariats Osterode, ließen jugendliche Festbesucher um Mitternacht „pusten“, die an der Verlosung verschiedener Sachpreise teilnehmen wollten.
Das besondere Glück, ein Notebook als Hauptpreis zu gewinnen, hatte Nicole Wiegmann aus Braunschweig. Die 18-jährige Auszubildende findet den Südharz besonders reizvoll und kommt sehr gern in die Region, so erzählte sie bei der Preisübergabe. Da liege es doch nur nahe, dass sie als Fan der Rockmusik auch mit ihren Freunden zur Walpurgisfeier gekommen sei.
Sich auf Konzerten zu „besaufen“ fände sie ohnehin doof, erklärte sie weiter. Da bekomme man ja nichts mehr von der Veranstaltung und der guten Musik mit. Daher habe sie von Anfang an nicht vorgehabt, sich zu betrinken. Als sie dann die Ansage vom „Morgen-Man Fränki“ (Radio FFN) hörte, in der die 0,0 Promille - Aktion noch einmal angekündigt wurde, war für sie klar: Da mache ich mit! Für Nicole Wiegmann ist die Rechnung voll aufgegangen. Sie hat ein tolles Konzert erlebt, viel Spaß mit Freunden gehabt und ist gesund und heil nach Hause zurückgekehrt.
Als sie dann durch Sabine Kowalewski zusätzlich noch die gute Nachricht über den gewonnenen Hauptpreis erhielt, da war aber wirklich alles perfekt gelaufen.
Selbstverständlich ist sie im nächsten Jahr wieder dabei, wenn Bad Grund zum Walpurgis-Rock einlädt.
Der zweite Preis, ein I-Pod Touch, ging an Inka Linde aus Eisdorf.
Ein Touchscreen Handy wurde als dritter Preis an Michelle Horn aus Bad Grund übersandt.
Ziel dieser „HaLT-Aktion“ war es, Jugendliche zu motivieren, die Veranstaltung ohne Alkoholkonsum zu erleben und dabei auch nüchtern viel Spaß zu haben.
Unterstützt wurde die Aktion auch dieses Jahr wieder von der hauptamtlichen Jugendpflegerin Melanie Henschel, die mit ihren fleißigen Helferinnen leckere, alkoholfreie Cocktails zum kleinen Preis ausschenkte.