Beim Kickboxen bebte der Sitzungssaal

Ferienkinder beim Kickboxen. (Foto: red)

Sicherlich ist es sonst eher etwas ruhig im Rathaus, aber nicht an diesem Tag.

Die Ferienkinder konnten sich gemeinsam mit Mathias von Nessen einmal so richtig austoben und gleichzeitig in eine der einstiegsfreundlichsten Kampfsportart reinschnuppern: Nämlich Kickboxen. Der Kursleiter vermittelte den Kindern die ersten Grundtechniken und verschiedene Abwehrübungen, die sie schnell umsetzen konnten. Dem nicht genug. Bei dieser Aktion wurde auch Wert auf das Verhalten im Notfall gelegt. Wie sollen die Kinder reagieren, wenn sie von Fremden festgehalten werden? Das Stichwort ist Feuer! Da wird jeder aufmerksam und kann zur Hilfe eilen, erläuterte der Kursleiter den Kindern. Auch die Notrufnummern wurden eingeübt. Für den Ernstfall sind sie vorbereitet. Insgesamt war es eine tolle, präventive Aktion, die den Ferienkinder auch besonders viel Spaß gemacht hat, so das Fazit von Jugendpflegerin Melanie Henschel.