Bergdankfest ist gute Werbung für Bad Grund

Vorsitzender Gerd Hintze bat um rege Beteiligung an Veranstaltungen befreundeter Bergmannsvereine.

Mitglieder des Knappenvereins Bad Grund und Umgebung blicken zurück / Barbarafeier am 7. Dezember

Bad Grunds Bürgermeister Manfred von Daak machte es in seinen Grußworten auf der Mitgliederversammlung des Knappenvereins Bad Grund und Umgebung im „Alten Römer” deutlich: „Der Knappenverein ist nicht nur mit dem Bergdankfest Werbeträger für die Bergstadt, auch die Teilnahme an ähnlichen Veranstaltungen in ganz Deutschland trägt dazu bei!“

Vorsitzender Gerd Hintze konnte nach Abwicklung der gewohnten Regularien dann auch über die Teilnahme an zahlreichen kleineren und größeren Veranstaltungen befreundeter Vereine berichten, wobei Hintze insbesondere die hohe Anzahl von Besuchern an anderen Bergdankfesten als „umwerfend“ bezeichnete. Der Dank ging in diesem Zusammenhang an die rund 15 Traditionsvereine, die alljährlich am Bergdankfest in Bad Grund teilnehmen. Ferner blickte Hintze zurück auf die Feierlichkeiten anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Knappenvereins Bad Grund und Umgebung sowie auf die Gedenkfeier zum Grubenunglück in Borken.
Und mit dem Appell auf rege Teilnahme wurde als nächste bergmännische Veranstaltung die Barbarafeier am 6. Dezember dieses Jahres in Salzgitter-Bad angekündigt, zu der sich spontan zwölf Mitglieder anmeldeten. Die Bad Grunder Barbarafeier beginnt dann einen Tag später, am Samstag, 7. Dezember, um 17.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der St.- Antonius-Kirche. Als Termin für die Jahreshauptversammlung 2014 wurde der 8. Februar genannt und das Bergdankfest 2014 findet am 22. Februar statt.