Bergdankfest wahrt die Tradition

Vorstand Knappenverein (von links): Gerd Hintze, Harri Gross, Günther Friedrichs, Reinhard Herr, Heike Hintze, Peter Lüthje und Lilli Gross. (Foto: Schwinger)

Gerd Hintze bleibt Vorsitzender des Knappenvereins Bad Grund und Umgebung

Traditionell nehmen die Mitglieder „Knappenverein Bad Grund und Umgebung“ auch an ihrer Jahreshauptversammlung in Bergmannsuniform teil.

Deutlicher kann man nicht aufzeigen, wie sehr der Erhalt der Bergbautradition im Vordergrund steht.
Die Erinnerung an den Bergbau in der Bergstadt wird besonders durch das Bergdankfest wachgehalten, betonte Vorsitzender Gerd Hintze in seiner Begrüßung. Und zeigte sich erfreut, dass diese Traditionsveranstaltung fast ausgebucht ist.
Auch Ortsbürgermeister Manfred von Daak hob das in seinen Grußworten hervor und bedankte sich für den großen Einsatz der Vereinsmitglieder. Insbesondere der gegenseitige Besuch von Traditionsveranstaltungen trage zum Erhalt der Bergbautradition bei.
In seinem Jahresbericht konnte auch der Vorsitzende darauf hinweisen, zählte die Teilnahme an Veranstaltungen im vergangenen Jahr auf und berichtet, dass sich zum Bergdankfest 16 befreundete Berg- und Hüttenvereine angemeldet haben.
Mit der Bitte um Teilnahme wurden die nächsten Termine bekannt gegeben: 31. Januar 2016 Bergdankfest in Lautenthal, 6. Februar 2016 Bergdankfest in Goslar, 21. Mai 2016 Landestscherper in Rehburg, 26. Juni 2016 Thüringer Bergdankfest in Ronneburg und 10. Dezember 2016 Barbarafeier.
Nach den Berichten des Schatzmeisters und der Frauenwartin konnte Kassenprüfer Hans-Hermann Franke bedenkenlos die Entlastung von Schatzmeister und Vorstand beantragen.
Nach einer Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft an Eberhard Engelhaupt und der Gratulation zum 75. Geburtstag an Ortsbürgermeister Manfred von Daak erfolgten satzungsgemäß die Neuwahlen des Vorstandes: 1. Vorsitzender Gerd Hintze, 2. Vorsitzender Günter Friedrichs, Schatzmeister Reinhard Herr, Schriftführerin Heike Hintze, Stellvertreter Karl-Hermann Franke, Frauenwartin Lilli Gross, Stellvertreterin Anneliese Nüsse, Fahnenträger Peter Lüthje; Kassenprüfer Klaus Lustig und Herbert Brinkmann, Ersatz Peter Lüthje. Außerdem wurden der Festausschuss, der Ehrenrat und die Delegierten festgelegt.