Betrunken durch die Samtgemeinde

Gittelde / Bad Grund (bo). Am vergangenen Freitag wurde in Gittelde ein 48-jähriger Verkehrsteilnehmer in der Thüringer Straße in Gittelde angehalten und kontrolliert. Der in Gittelde wohnende Mann war nicht mehr in der Lage, sein Mofa sicher zu führen. Aufgrund dessen wurde eine Blutprobe entnommen.
Ein weiterer Mofafahrer fiel den Polizeibeamten in der Nacht von Freitag auf Sonnabend gegen 3.10 Uhr in Bad Grund, Schlesierstraße, auf. Der 72-jährige Mann aus Bad Grund führte sein Mofa im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er vor Antritt der Fahrt alkoholische Getränke zu sich genommen hatte. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille.