Bewerbung beim Leader-Wettbewerb erfolgreich

Das Regionale Entwicklungskonzept der Region Osterode.

Region Osterode am Harz konnte sich im Auswahlverfahren behaupten / Fördermittel in Höhe von 2,4 Millionen Euro

Eine sehr gute Nachricht für die Region Osterode am Harz: Der Landkreis Osterode, die Gemeinde Bad Grund, die Städte Bad Lauterberg, Bad Sachsa, Herzberg und Osterode sowie Hattorf und Walkenried konnten sich als Region Osterode am Harz erfolgreich im niedersächsischen Leader-Wettbewerbsauswahlverfahren (der Beobachter berichtete) behaupten.

Sie konnten mit ihrem Regionalen Entwicklungskonzept (REK) das Land überzeugen.
Die Leader-Regionen für die Förderperiode, die bis zum Jahr 2020 andauern wird, gaben Christian Meyer, Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Niedersachsen, und Staatssekretärin Birgit Honé bekannt. Die Region Osterode am Harz gehört ab jetzt zu den 41 Regionen in Niedersachsen, die in den nächsten sechs Jahren die Entwicklung ihrer Region mit Fördermitteln der Europäischen Union gemeinsam gestalten.
„Das ist hervorragend“, freute sich Gero Geißlreiter, erster Kreisrat des Landkreises Osterode. „Mit der Anerkennung als Leader-Region wird unsere jahrelange erfolgreiche interkommunale Kooperation vom Land Niedersachsen bestätigt. Jetzt können wir gemeinsam mit den Akteuren unser REK umsetzen und die Region weiter stärken.“ Positiv im Hinblick auf die anstehende Kreisfusion sei es zudem, dass die Region Göttinger Land ebenfalls den Zuschlag erhalten habe und an den Start gehe.
Das neue REK haben rund 110 Aktive aus Bürgerschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Kultur, Tourismus und Soziales gemeinsam mit der Lokale Aktionsgruppe (LAG) von Juni bis Dezember 2014 erarbeitet.
In den kommenden Jahren werden sie die Fördermittel in Höhe von 2,4 Millionen Euro nutzen und Projekte aus den vier Handlungsfeldern „Tourismus und Umwelt“, „Innenentwicklung und Daseinsvorsorge“, „Generationen – Bildung, Kultur, Sport“ und „Wirtschaft, Energie und Klimaschutz“ realisieren.