Bilshäuser haben das Wetter auf ihrer Seite

Die Bilshäuser begeisterten auch bei ihrem zweiten Auftritt in Bad Grunds „guter Stube“. (Foto: Horst Sablotny)
Bad Grund (Sab). Glück gehabt. Während des Konzerts des Fanfarenzugs aus Bilshausen blieb es fast trocken. Darüber freuten sich nicht nur die über 100 Gäste in der „guten Stube“ der Bergstadt, nämlich auf dem Marktplatz. Organisator Cord Asche und sein Team freuten sich natürlich ebenso, wurde doch ihre Mühe beim zweiten Konzert in diesem Jahr belohnt. Auffallend war, dass recht viele Gäste aus Badenhausen, Gittelde und Windhausen anwesend waren. „Die Bad Grundner“, so Asche, „glänzten“ leider in Abwesenheit.
Der Freude tat das aber keinen Abbruch. Das bestätigte auch der Beifall, den die „Bilshäuser“ erhielten. Ihre Songs kamen bestens an. Nicht etwa Marschmusik war es, die zu hören war. „Quer Beet“ reichte das Repertoire. Songs der Beatles, bekannte Hits wie zum Beispiel „The Lion Spleeps Tonight“ und „When the Saints Go Marching In“, regten zum Mitklatschen und Mitsingen an. Höhepunkt des rund zweistündigen Auftritts waren die Darbietungen im Dunkeln. Die Instrumente waren bengalisch beleuchtet und boten ein ansprechendes Bild.