Dieter Reinecke als Gemeindekurator eingeführt

Dieter Reinecke nach seiner Amtseinführung zusammen mit Karl-Herrmann Rotte (links), Pastor Michael Henheik (2. von links) und Sigrid Reinecke (rechts). (Foto: Schwinger)

Feierlicher Gottesdienst in der St. Antoniuskirche zur Amtseinführung durch Pastor Michael Henheik

In einem feierlichen Gottesdienst wurde Dieter Reinecke in sein Ehrenamt als Gemeindekurator der evangelischen Kirchengemeinde Bad Grund eingeführt. In seiner Ansprache würdigte Pastor Michael Henheik die bisher geleistete Arbeit Dieter Reineckes für seine Kirchengemeinde und zeigte sich erfreut, ihn offiziell in sein Ehrenamt einführen zu können.
Gemeindekuratoren werden vom Kirchenamt und vom Pfarramt berufen. Voraussetzung für die Beauftragung ist eine umfangreiche Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen und die Bereitschaft, an Fortbildungsveranstaltungen teilzunehmen, die spezifische Kompetenzen erweitern und vertiefen. Dieter Reinecke wurde am Theologischen Zentrum Braunschweig und im Tagungshaus der Hannoverschen Landeskirche ausgebildet.
Die Aufgaben eines Gemeindekurators sind unter anderem Organisation von Gemeindeprojekten, Vermittlung zwischen Kirche und Vereinen, Unterstützung oder Aufbau von Gemeindegruppen, Koordination ehrenamtlicher Arbeit, Unterstützung des kirchlichen Lebens vor Ort, Betreuung in Finanzangelegenheiten und Veranstaltungsorganisation.
Die Einführung in das Amt erfolgte durch Michael Henheik als Pastor der Kirchengemeinde und Sigrid Reinecke als Vorsitzende des Kirchenvorstandes und Karl-Hermann Rotte als stellvertretender Vorsitzender.