Drei Harzer in Irland

Uwe Klingebiel, Ellen Bredow, Jutta Klingebiel (von links) zu Gast in Irland.

Werbung für die Bergstadt auf internationalem Parkett

Uwe Klingebiel, Musiklehrer der Kreismusikschule, Jutta Klingebiel und Ellen Bredow von den Harzer-Rollern aus Bad Grund haben im Dezember vergangenen Jahres an der Uni in Rostock ein Seminar über die Harzer Jodelkunst gehalten. Daraus entwickelte sich eine Einladung der Musikethnologin Helen Hahmann nach Irland.
Der folgten sie jetzt und traten die Reise nach Dublin an. Dort fand ein internationales Treffen von Volksmusikern aus Ungarn, Irland, dem Baskenland und Deutschland statt. Die drei Bad Grundner hatten an vier Tagen mehrere Konzerte sowie ein Interview bei einem Internet-Radio-Sender. Die Harzer Volksmusik mit den typischen Harzer Jodlern wurde begeistert aufgenommen. Freundschaften mit den anderen Musikern wurden geknüpft und gegenseitige Einladungen ausgesprochen.
Für die Bergstadt Bad Grund wurde durch diese Aktion auf internationalem Parkett gute Werbung gemacht.