Ein Wahrzeichen der Bergstadt

Bürgermeister Manfred von Daak, BIG-Geschäftsführer Joachim Grupe und KTV-Vorsitzender Peter Schwinger (von links) ließen es sich nicht nehmen, nach Abschluss der Sanierungsarbeiten einen Blick auf Bad Grund zu werfen.

Aufgang zum Hübichenstein wurde saniert

Der Hübichenstein besteht eigentlich aus zwei Felsnadeln, von denen die größere 448 Meter über Normalnull liegt. Auf der kleineren wurde eine Aussichtsplattform errichtet, von der man einen fantastischen Blick auf die Bergstadt Bad Grund hat. Der steile Aufgang zur Aussichtsplattform wird durch ein Geländer gesichert, um einen gefahrlosen Aufstieg zu gewährleisten.
Bei einer Sicherheitsinspektion wurde festgestellt, dass Teile des Geländers nicht mehr ihre Aufgabe erfüllen...


Lesen Sie mehr in der Print-Ausgabe vom Mittwoch, 3. Juli