Eine Tradition der Schule im Teufelstal

Vor dem Schmücken des Weihnachtsbaumes wurden Weihnachtslieder gesungen.

Schüler schmücken Weihnachtsbaum mit selbstgebastelten Schmuck

Der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz der Bergstadt Bad Grund ist jedes Jahr schön anzusehen. Einen großen Anteil daran haben die Kinder der Schule im Teufelstal. Jedes Jahr wird der selbst gebastelte Weihnachtsbaumschmuck in die Zweige gehängt. Allerdings nur bis da, wohin die Kinder auf einer Leiter gelangen. Für die oberen Zweige und das Anbringen der Lichterkette waren die Mitarbeiter des Bauhofes zuständig.
Neben dem Schmücken des Weihnachtsbaumes und dem dazu gehörenden Singen von Weihnachtsliedern wird traditionell ein kleiner Weihnachtsmarkt geboten. Lehrkräfte und Eltern hatten dafür mit den Kindern gebastelt und gebacken. Die weihnachtlichen Bastelarbeiten wurden natürlich auch zum Verkauf angeboten. Und auch für das Weihnachtsgebäck gab es viele Stammkunden. Natürlich gab es zudem Glühwein, Kaffee und Kuchen für die Besucher, die sich zum diesjährigen Schmücken des Weihnachtsbaumes eingefunden hatten.