Erfolgreiche vierbeinige Prüflinge

Die bestandenen Prüflinge mit ihren Hunden und Übungsleiter Manfred Ruhe sowie Richter Günter Fricke.

Alle zehn Teilnehmer erhielten ihre BHP-Pässe und VDH-Hundeführerscheine auf dem Vereinsgelände

Die Deutsche Teckelklub (DTK) Gruppe Harz im Deutschen Teckelklub und der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) nahmen am Wochenende auf dem Hundeplatz des Bad Grundner Hundevereins die Begleithundeprüfung (BHP1) sowie den VDH-Hundeführerschein ab.
Der Hundeführerschein ist seit dem 1. Juli dieses Jahres für alle neuen Hundebesitzer in Niedersachsen Pflicht. Prüfungsleiter Manfred Ruhe und Prüfungsrichter Günter Fricke aus Dassel begrüßten die zehn
Prüfungsteilnehmer. Für die Gespanne folgten dann Prüfung des Sozialverhaltens, Leinenführigkeit und Gehorsam, sowie der Sachkundenachweis für den VDH-Hundeführerschein.
Die vielen Übungsstunden, die bereits im April begonnen hatten, haben sich für alle Prüflinge gelohnt: nach der Auswertung durch Günter Fricke erhielten alle Teilnehmer schließlich ihre BHP-Pässe und VDH-Hundeführerscheine. Den 1. Platz in der BHP belegte Cordula Sander mit Parson-Russel-Mix „Sally“, auf dem 2. Platz landete Susanne Demmig mit dem Deutschen Pinscher „Mac van Rayland“ vor Franziska Fuhrmann mit Teckel „Ulli vom blauen Wunder“.
Den 1. Platz beim VDH-Hundeführerschein errang Ralf Willner mit Farmcollie „Uschi“, den 2. Platz belegte Anna Weinhage mit Beagle „Cookie“ und Michaela Koch mit Farmcollie „Hardy“ schaffte es auf den 3. Platz.