Fröhliches und sportliches Treiben

Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren versuchten unter anderem ihr Gleichgewicht auf einem Schwebebalken zu halten. (Foto: Bordfeld)

Vereinen aus Bad Grund beim Puzzleturnen in Hattdorf dabei / Am Ende sind alle Sieger

Der Turnkreis Osterode hatte zum Puzzleturnen eingeladen. Der TSV Wulften verwandelte dafür die Halle des Dorfgemeinschaftshauses Hattorf in einen sportlichen Abenteuerspielplatz. Rund 170 Mädchen und Jungen im Alter von zwei bis fünf Jahren gingen auf Entdeckertour, um am Ende des selbst zusammengestellten Parcours eine Goldmedaille und einen kleinen Wasserball in Empfang zu nehmen. Hier gab ausnahmslos Sieger. Auch Vereine aus der Gemeinde Bad Grund waren der Einladung gefolgt. Die Reise traten der MTV Gittelde, der MTV Bad Grund, die TSG Badenhausen, der TSC Eisdorf und der FC Windhausen an. Für alle war es ein Erlebnis. Es war gleich, ob sie balancierten, Kunststücke präsentierten, an Seilen schwangen, sprangen, die Kletterlandschaft eroberten, über Kopf oder Po rollten, eines hatten alle Kids gemeinsam: ihre Augen strahlten wie kleine Diamanten und sie steckten die Erwachsenen mit diesem Virus der Freude an. Nicht selten zeigten die Akteure den Ausrichtern, Übungsleitern und Eltern, wo es sportlich lang ging, denn der Nachwuchs präsentierte sehr überzeugend, was er sich zutraute, um es dann gekonnt in die Tat umzusetzen.