Geschichten bei Kerzenschein

Eine vergnügte Feierstunde im „Atrium“.

Weihnachtsfeier der Osteoporose Selbsthilfegruppe kommt gut an

Die Weihnachtsfeier der Osteoporose Selbsthilfegruppe Bad Grund war eine äußerst gut gelungene Veranstaltung. Dies war die Meinung ihrer Mitglieder am Ende der Feier.
Bei angenehmen Temperaturen und festlich geschmücktem „Atrium“ fanden sich Mitglieder, Therapeuten und als Gäste Schirmherr Harald Dietzmann mit Gattin, Bürgermeister Manfred von Daak, vom Gesundheitszentrum Günter Mönnich und vom KTV Karl Herrmann Rotte zum sich „Wiedersehen“ und gemütlichen Kaffeetrinken ein.
Vorsitzender Ulli Milas fand herzliche Begrüßungsworte und ließ es sich nicht nehmen, ein paar Weihnachtsgeschichten vorzulesen. Für die musikalische Umrahmung sorgte der gern gehörte Frauenchor Badenhausen. In zwei Gesangsblöcken stellten sie ihr Können unter Beweis. Bei stimmungsvollem Kerzenschein, einigen Geschichten zu Weihnachten und gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern ging mit einem Dank an die Therapeuten, den Organisatoren der Feier unter der Leitung von Elisabeth Rotte, den Kuchenspendern und dem Vorstand diese Feier viel zu schnell zu Ende.