Gittelde kürt neuen Schützenkönig

Die neuen Majestäten mit der Vorsitzenden Sandra Otte. (Foto: bo)

Hans Proske konnte sich mit einem 67-Teiler den ersten Platz sichern

Ein Höhepunkt des Gittelder Schützenfests war die Proklamation der neuen Majestäten. Trotz der großen Hitze harrten die Festteilnehmer eisern im Zelt aus, um diesem Spektakel am vergangenen Wochenende beiwohnen zu können.
Vorsitzende Sandra Otte gab die Ergebnisse der Schießwettbewerbe in der vollbesetzten Festhalle bekannt. Mit tosendem Beifall wurde Hans Proske mit einem 67-Teiler zum Großen König 2014 ausgerufen. Den 2. Platz belegte Friedrich-Wilhelm Weber. Über den 3. Platz konnte sich André Rosenthal freuen. Große Ringkönigin wurde Karin Schindler. Mandy Poschner und Silke Lau hatten die Plätze zwei und drei erreicht. Großer Ringkönig wurde Hans-Peter Truckenbrodt. Den 2. Platz errang Klaus Fischer, Ingo Schikorra kam auf Platz 3.
Der Titel Kleiner Ringkönig wurde Matthias Mylius verliehen. Mit nur einem Ring weniger erreichte Andreas Wiedemann Platz 2 und Petra Schulz den 3. Platz. Pistolenkönig wurde Uwe Kipp. Karsten Lau erreichte den 2. Platz und Silke Lau den 3. Platz. Die Jugendkönigskette wurde an Robin Walter überreicht. Er konnte sich gegen ein starkes Feld der Schützenjugend durchsetzen. Den 2. Platz errang Lea Schikorra und den 3. Platz Janet Heuer. Langanhaltender Beifall und Jubelgeschrei war im Festzelt zu hören als André Frank zum Volkskönig 2014 ausgerufen wurde. Sportleiter Matthias Mylius überreichte den neuen Majestäten ihre Pokale und Erinnerungsmedaillen.