Großer Andrang beim Tag der offenen Tür der Wehr Badenhausen

Für die Kinder wurden viele Spiele angeboten. (Foto: Bordfeld)

Fanfarenzug Bilshausen sorgt bei den Besuchern für die richtige Stimmung / Hüpfburg und Wasserspiele für die Kinder

Badenhausen (pb). Die Freiwillige Feuerwehr Badenhausen hatte zu ihrem bereits traditionellen Tag der offenen Tür geladen und brauchte nicht lange auf die Gäste zu warten. Denn von der ersten Minute bis spät in die Nacht hinein herrschte rund um das Gerätehaus Hochbetrieb.
Eröffnet wurde das bunte Treiben mit einem von Pastor Thomas Waubke in den Fahrzeughallen ausgerichteten Gottesdienst. Der liturgischen Feier schloss sich eine Reise in die Speisenwelt an, wo nicht nur liebend gerne beim Spanferkelbraten Station gemacht wurde. Am Nachmittag wurde nicht minder herzhaft die Chance genutzt und die mit selbstgebackenen Kuchen gefüllte Gebäcktheke erstürmt. Die kleinen Gäste wiederum ließen sich in den Bann der Hüpfburg des Wasser-Spritzens und anderen interessanten Spielen ziehen. Apropos Spielen: Genau das verstanden die Musiker des Fanfarenzuges Bilshausen. Nicht selten wurde das Gespräch in Zuhören eingetauscht.
Am Abend sorgte dann DJ Alex mit dem Auflegen der runden Scheiben dafür, dass nicht selten das Tanzbein geschwungen wurde. Die anwesenden Gäste feierten auf jeden Fall bis spät in die Nacht und erfreuten sich an der gelungenen Veranstaltung der Badenhäuser Wehr, die einmal mehr bewiesen hat, dass sie nicht nur als Brandbekämpfer taugen.