Grundschüler sind fleißige Müllsammler

Die Schüler der Grundschule Bad Grund scheuen sich nicht vor Arbeit. Das haben sie auch dieses Jahr wieder bei der Müllsammelaktion der Samtgemeinde bewiesen. (Foto: Schwinger)

Gemeinsame Aktion der Samtgemeinde soll Ortsbilder verschönern

Bad Grund (ps). „Für einen schmucken Ort und eine saubere Landschaft!“, unter diesem Motto hatten die Bürgermeister in der Samtgemeinde Bad Grund in diesem Jahr zu einer gemeinsamen Müllsammelaktion eingeladen. Auch die Schüler und Lehrkräfte der Offenen Ganztagsschule beteiligen sich seit 16 Jahren an diesem Frühjahrsputz. Zwei Tage vor dem offiziellen Termin waren sie ausgeschwärmt, rund um die Schule den Müll aufzusammeln, den wenig umweltbewusste Zeitgenossen weggeworfen hatten.
In diesem Jahr lag erfreulicherweise weniger Müll in ihrem Sammelgebiet – darunter aber auch ein Klappstuhl und altes Baumaterial. „Wer wirft denn so etwas weg?“, fragten die Kinder. „Es gibt doch die Sperrmüllabfuhr!“ – Als ein Zeichen, dass das Umweltbewusstsein bei den Schülerinnen und Schülern vorhanden ist, wertete das Schulleiterin Christiane Lacher. Sicher nicht zuletzt durch die Teilnahme an der jährlichen Müllsammelaktion.
In Vertretung des Bürgermeisters dankte Ratsherr Peter Schwinger Lehrkräften und Schülern für die Teilnahme an der Müllsammelaktion, und Gärtnermeisterin Birgitt Nienstedt, als Verantwortliche für die Müllsammelaktion, hatte als kleine Anerkennung diesmal „Kuchen- katzen“ mitgebracht, extra von einem örtlichen Bäcker gebacken.