Infoveranstaltung zum Thema „Schulschließung“ im Atrium

Um die Zukunft der Grundschule Bad Grund geht es in einer Informationsveranstaltung am kommenden Freitag im Atrium. (Foto: Kippenberg)

Schulelternrat lädt am 15. Januar ein / Rechtsanwälte informieren über aktuellen Stand der Klagen

Zu einer Informationsveranstaltung lädt der Schulelternrat der Grundschule in der Bergstadt Bad Grund – Offene Ganztagsschule – am Freitag, 15. Januar, um 17 Uhr im Atrium in Bad Grund ein.

Die Vorsitzende des Schulelternrats, Wiebke Scharf, wendet sich mit ihrer Einladung an alle Eltern der Grundschulen Bad Grund, Eisdorf und Gittelde sowie der Oberschule Badenhausen, an alle Eltern der Krippenkinder, Kindergartenkinder und an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.
Nachdem die Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Göttingen Erfolg hatte, möchte der Schulelternrat alle Interessierten nun genau informieren. Es soll der weitere Entwicklungsprozess beleuchtet werden, „denn die Schülerzahlen haben und werden sich durch den Zuzug von Flüchtlingen und Neugeborenen positiv verändern, durch zusätzliche Fördergelder entsteht keine Mehrbelastung des Gemeindehaushalts, durch große Klassen (etwa 25 Schüler) besteht die Gefahr, dass die Lernziele unserer Kinder nicht erreicht werden“, so heißt es in der Einladung. Dem Schulelternrat gehe es um optimale Lernvoraussetzungen in der neuen Gemeinde Bad Grund zu erhalten und zu schaffen.
Die Informationsveranstaltung wird vom Ortsrat der Bergstadt Bad Grund unterstützt. Mit den Mitgliedern des Ortsrates und mit den involvierten Rechtsanwälten möchte der Schulelternrat alle Möglichkeiten beleuchten und ausschöpfen, um optimale Lernvoraussetzungen für alle Schulkinder zu erhalten beziehungsweise zu schaffen. Die getroffene Entscheidung des Rates der Gemeinde Bad Grund habe weitreichende Auswirkungen für die Zukunft der Region. Weniger Schulangebot bedeute zugleich auch eine negative Entwicklung für die gesamte neue Gemeinde Bad Grund. Übrigens: Die Gemeinde Bad Grund hat die Mitglieder des Schulausschusses zu einer öffentlichen Sitzung des Schulausschusses für Montag, 18. Januar, um 18 Uhr in das Rathaus Windhausen eingeladen. Hier besteht im Rahmen der Einwohnerfragestunde Gelegenheit, auch Fragen zum Thema „Schulschließung/Schulentwicklung“ zu stellen.