Jahresabschluss bei Siedlergemeinschaft

Vorsitzender Jürgen Knackstädt rief das Siedlerjahr 2016 in Erinnerung (Foto: Kippenberg)

Gut 50 Mitglieder waren zu der Jahresabschlussfeier der Siedlergemeinschaft „Grüne Tanne“ ins Schützenhaus im Teufelstal gekommen.

Die Tische waren in herbstlicher Deko festlich geschmückt.
Vorsitzender Jürgen Knack­städt begrüßte die Ehrenmitglieder Wolfgang Wittenberg und Winfried Kippenberg herzlich. Er erinnerte in seinem Rückblick an zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen. Dazu zählen die monatlichen Tschärper-Essen und Sprechstunden im Vereinsraum, die Spargelfahrt, die Bastelnachmittage, die Fachvorträge, die von der DRK-Vorsitzenden Gudrun Koch durchgeführte Auffrischung der Kenntnis in „Erster Hilfe“ und die Knobelveranstaltungen. In diesem Zusammenhang dankte er Karin Köhler für die Vorbereitung und Durchführung der Bastelnachmittage. Außerdem hatten Knackstädt und sein Stellvertreter am Bergdankfest teilgenommen und der Landesgeschäftsführung in Hannover in ihren neuen Räumen einen Besuch abgestattet.
Über die von ihm genannten Termine der Veranstaltungen in 2017 werden alle Mitglieder mit der Verbandszeitschrift informiert. Stellvertretender Vorsitzender Steffen Brakebusch erinnerte daran, dass er noch Bestellungen für das Siedlerjahresmagazin entgegennimmt.
Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken trat Arno Ringmann mit Gitarre und Akkordeon auf. Er stimmte zu fröhlichen Liedern und zur Unterhaltung ein. Viel zu schnell vergingen die gemütlichen Stunden dieser Jahresabschlussfeier.