Jahresabschluss der Samtgemeindewerke

Bad Grund/Windhausen (Sab). Der Jahresabschluss der Samtgemeindewerke wurde geprüft. Beanstandungen, so die Wirtschaftprüfungsgesellschaft Renneberg & Partner aus Göttingen, habe es nicht gegeben. Auch der Landkreis Osterode betätigte die ordnungsgemäße Prüfung. Der Samtgemeinderat hat am 16. Dezember 2009 einstimmig den Jahresabschluss mit der Bilanzsumme von 19.720.152 Euro festgestellt und der Werksleitung Entlastung erteilt. Der Verlust von 50.857 Euro wurde für das Jahr 2010 vorgetragen.
Die Samtgemeinde teilte mit, dass der vollständige Jahresabschluss in der Zeit vom 6. bis zum 12. Januar im Rathaus Windhausen öffentlich zur Einsichtnahme ausliegt.