Jürgen Bertram stellt sein Buch „Torschrei“ vor

Volksbank Oberharz-Vorstand Martin Spitzer (links) engagiert sich zusammen mit dem Seesener „Beobachter“ für die Autorenlesung mit Jürgen Bertram und seinem „Torschrei“ und startet jetzt offiziell den Kartenvorverkauf. Mit im Boot sind von links: Fred Langner (1. Vorsitzender MTV Bad Grund), Kurt „Toddos“ Brandt (seine Torwartgeschichte ist Teil des Buchs), Tino Bielefeld (Buchhandlung Dörpmund) und Wolfram Marx (2. Vorsitzender SV Viktoria Bad Grund). (Foto: L. Marx)

Lesung im Sportpark Bad Grund / Erlös ist für die Sanierung des Kunstrasenplatzes bestimmt

Bad Grund (mn). Am Mittwoch, 6. Juli, liest der ehemalige ARD-Korrespondent Jürgen Betram aus seinem Buch „Torschrei – Bekenntnisse eines Fußballsüchtigen“. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Sportheim, Sportpark Teufelstal, in Bad Grund.
Bertram verbrachte seine Kindheit und die ersten Schuljahre in Bad Grund. Von dieser Zeit und von seinem Idol Kurt „Toddos“ Brandt, der Torwartlegende des SV Viktoria Bad Grund, erzählt er in seinem Buch und natürlich auch während der Lesung im Sportheim.
Der Autor steht nach der Lesung für Gespräche zur Verfügung und schreibt gern auch eine Widmung in das Buch, das es zum Preis von 19,90 Euro nach der Lesung oder bei der Buchhandlung Dörpmund zu kaufen gibt.
Vorbestellungen des Buches sind möglich beim 2. Vorsitzenden des SV Viktoria Bad Grund, Wolfram Marx, tagsüber unter der Rufnummer (05381) 936516.
Eintrittskarten zum Preis von fünf Euro gibt es nur im Vorverkauf in der Geschäftsstelle des Seesener „Beobachter“, Lautenthaler Straße 3, und der Buchhandlung Dörpmund, Osteroder Straße 40, in Bad Grund. Im Anschluss an die Lesung steht der Buchautor für Fragen zur Verfügung.
Der Reinerlös dieser Veranstaltung, und das war allen Unterstützern wichtig, fließt als Spende für die Sanierung des Kunstrasenbelages der Glück-Auf-Kampfbahn, die im Juli für eine Gesamtsummr von 10.000 bis 12.000 Euro über die Bühne gehen soll.