Kleine Pianisten und große Sänger

David Sander stellte sich als Pianist und Solosänger vor. (Foto: Bordfeld)

MGV Badenhausen bringt musikalische Träume in die Seniorenresidenz

Schon lange, bevor der Männergesangsverein Badenhausen unter Leitung von Swetlana Gauks sein traditionelles, von Chorsätzen und Volksliedern getragenes Konzert in der Bad Grundner Seniorenresidenz Sander eröffnete, fanden sich die ersten Bewohner/-innen ein, weil sie nicht eine Note oder einen Ton dieses kleinen, aber feinen Konzerts versäumen wollten.

Traditionsgemäß erhoben die Sänger zuerst ihre Stimmen für „Glück auf, der Steiger kommt“. Danach tat dies der 1. Vorsitzende, Hartmut Winkelvoß, mit dem gesprochenen Wort. Anschließend waren aber nicht ausnahmslos gesungene Stücke wie beispielsweise „Die alten Straßen noch“,  „Ei du Mädchen vom Lande“,  „Is Feieromd“  „Herbei, o ihr Gläubigen“ oder  „Weihnachtsglocken“ zu hören. Dafür sorgten die kleinen Pianisten Paula Marie Kaplan und David Sander, die beide neun Jahre jung sind sowie der zehnjährige Tim Kaluger sehr überzeugend.
Das Publikum durfte auch nicht nur zuhören. Denn es wurden auch gemeinsam gesungene Weihnachtslieder angestimmt. Bei „Alle Jahre wieder“ entpuppte sich David Sander bei der ersten Strophe als Solist, der vom MGV begleitet wurde. Die weiteren Strophen sagen dann aber alle gemeinsam.
Als dann „Oh du fröhliche" verklungen war, verabschiedete sich Winkelvoß im Namen des MGV und wünschte allen ein besinnliches Weihnachtsfest sowie ein gutes neues Jahr.