Kreuzbach-Loipe gehört der Vergangenheit an

Die Kreuzbach-Loipe wird aus Kostengründen im kommenden Winter nicht mehr gespurt. (Foto: Sablotny)

Im kommenden Winter wird die beliebte Loipe nicht mehr bestehen

Bad Grund (Sab). Der letzte Winter war teilweise recht schneereich. „Ein altes Sprichwort heißt: „Wat den een sin uhl, is den annern sin nachtigall“. Für die Skifahrer war der Schnee sicherlich die „Nachtigall“. Eine gespurte Loipe, und das bei herrlichem Winterwetter, verschneiten Bäumen und kalter Luft, war schon etwas Feines. Bei Grund wurde die Kreuzbach-Loipe gern genutzt, zumal auch noch geräumte Parkplätze vorhanden waren. Nicht nur Bad Grundner, sondern auch Skifahrer aus der Umgebung nutzten die Loipe. Auch die Städter aus Braunschweig, Hannover, Hildesheim und sogar Hamburg reisten an, zumal sie zu den nördlichsten Loipen in Norddeutschland gehört.
Der KTV und sein Team sorgten für die Loipe, meldeten über die „Harzer Sonnenseite“ oder der Bad Grundner Internetseite den Zustand der Loipe und die allgemeinen Schneeverhältnisse. Ein Service, der von den Skifahrern gern genutzt wurde. Damit aber könnte nun für den kommenden Winter endgültig Schluss sein. Die Kosten, so der KTV- Vorsitzende Uwe Sommermeyer in der kürzlich im Atrium Bad Grund stattgefundenen Vermieterversammlung, kann die Kosten nicht mehr aufbringen.Das einmalige Spuren der rund 7,5 Kilometer messenden Strecke kostet mindestens 150 Euro. Dieses Geld sei aber nicht aus den Mitgliedsbeiträgen des KTV oder durch Zuschüsse aufgebracht worden, sondern von einem Förderverein, der sich überwiegend aus Bad Grundner Vermietern zusammensetzt.
Eine Erhöhung des Förderbeitrages käme nicht infrage, war zu hören. Also bleibe keine andere Möglichkeit, als die Loipe nicht mehr zu spuren. Es sei denn, so wurde betont, es treten mehr Mitglieder dem Förderverein bei oder erklären sich zu Spenden bereit. Daran, so ein Vermieter, glaube er aber kaum. So werde es also dazu kommen, dass die Kreuzbach-Loipe in diesem Winter nicht mehr gespurt wird.